STIFTUNG FÜR FRUCHTMALEREI UND SKULPTUR

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen?

FruchtigCover.jpg

Fruchtig. Die Frucht in der bildenden Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
Vorschau ansehen

Katalog bestellen

Am Anfang war der Apfel
Stiftung für Fruchtmalerei und Skulptur

Mittelgewannweg 10
69123 Heidelberg

T: +49 (0)6221.7511.315
F: +49 (0)6221.7511.373

Kontaktformular

Katharina Fritsch
Katharina Fritsch
Apple (2009/2010)
Schnellgießharz, Farbe, handbearbeitet
Durchmesser 14 cm, Ed. 4/48
Kunstwerk entdecken
Jaume Plensa
Jaume Plensa
Self Portrait with Fruits (2017)
Bronzeguss (und Baum)
Ed. 1/5
100 x 75 x 100 cm
Kunstwerk entdecken
Erika Verzutti
Erika Verzutti
Centipede (2017)
Bronze
vierteilig, gesamt: ca. 15 x 50 x 460 cm
Kunstwerk entdecken
Thomas Scheibitz
Thomas Scheibitz
Apfel (2017)
Öl, Vinyl und Pigment-Marker auf Leinwand
120 x 80 cm
Kunstwerk entdecken
August Macke
August Macke
Stilleben mit Wasserflasche und Äpfeln (1910)
Tusche, Pinsel und Feder auf Zeichenkarton
49 x 33 cm
Kunstwerk entdecken
Klodin Erb
Klodin Erb
The Sweet Lemon Ballad (2016)
Video, Ed. 1/5
13:13 min
Kunstwerk entdecken
AKTUELL
15.02.2018
Ausstellung in Ulm eröffnet

Am 8. Februar wurde die diesjährige Ausstellung der Sammlung im Museum der Brotkultur in Ulm eröffnet.

13.12.2017
Kunstpreis PH Heidelberg

Der diesjährige Preis für herausragende Leistungen im Fach Kunst der Pädagogischen Hochschule Heidelberg geht an Linda Streubel.

12.12.2017
Ausgezeichnete Rauminstallation

Am 24. November erhielten Eva Gentner und Adrian Nagel den Preis der Stiftung für ihre Arbeit ebenen (Gewirk).

13.11.2017
Preisverleihung Kunsthalle Baden-Baden

Eva Gentner und Adrian Nagel erhalten Förderpreis 2017 für Bildende Kunst der Stiftung.

28.06.2017
Ausschreibung Förderpreis 2017

Studierende der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe können sich ab sofort für den Förderpreis bewerben.

04.01.2017
Förderpreis für Janine Bangert

Der Kunst-Förderpreis 2016 in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg geht an Janine Bangert.