STIFTUNG FÜR FRUCHTMALEREI UND SKULPTUR

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen?

FruchtigCover.jpg

Fruchtig. Die Frucht in der bildenden Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts
Vorschau ansehen

Katalog bestellen

Am Anfang war der Apfel
Stiftung für Fruchtmalerei und Skulptur

Mittelgewannweg 10
69123 Heidelberg

T: +49 (0)6221.7511.315
F: +49 (0)6221.7511.373

Kontaktformular

Pressetexte


14.07.2014
Im Paradies der Früchte. Highlights aus der Sammlung für Fruchtmalerei und Skulptur
Presseinformation

16.04.2013

Auslese: Ausstellung der Sammlung im Mannheimer Kunstverein

Presseinformation


13.03.2012

(Fast) geschafft: die Neuhängung in der Gemäldegalerie des 19. und 20. Jahrhunderts

Presseinformation des Kurpfälzischen Museums Heidelberg

Presseinformation

AKTUELL
15.02.2018
Ausstellung in Ulm eröffnet

Am 8. Februar wurde die diesjährige Ausstellung der Sammlung im Museum der Brotkultur in Ulm eröffnet.

13.12.2017
Kunstpreis PH Heidelberg

Der diesjährige Preis für herausragende Leistungen im Fach Kunst der Pädagogischen Hochschule Heidelberg geht an Linda Streubel.

12.12.2017
Ausgezeichnete Rauminstallation

Am 24. November erhielten Eva Gentner und Adrian Nagel den Preis der Stiftung für ihre Arbeit ebenen (Gewirk).

13.11.2017
Preisverleihung Kunsthalle Baden-Baden

Eva Gentner und Adrian Nagel erhalten Förderpreis 2017 für Bildende Kunst der Stiftung.

28.06.2017
Ausschreibung Förderpreis 2017

Studierende der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe können sich ab sofort für den Förderpreis bewerben.

04.01.2017
Förderpreis für Janine Bangert

Der Kunst-Förderpreis 2016 in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg geht an Janine Bangert.